Videos erobern das Internet

Immobilienmarketing 2.0: Warum Videotouren zu Ihrer Vermarktungsstrategie dazugehören sollten

IMOGENT Blog | Videotour

Videos erobern das Internet

Immobilienmarketing 2.0: Warum Videotouren zu Ihrer Vermarktungsstrategie dazugehören sollten

IMOGENT Blog | Videotour

Schon lange ist im Neuromarketing bekannt, dass emotionalisierte Stories und Geschichten gegenüber harten Fakten, Daten und Zahlen bevorzugt werden, weil sie länger im Gedächtnis bleiben. Aber welche Rolle spielen Erzählmethoden im Immobilienmarketing? 

Bewegte Bilder und harmonische Musik sind eine Möglichkeit, beim Betrachter unterbewusste Vorgänge auszulösen, die ihn positiv stimmen. Sollten Videos deshalb bei der Vermarktung von Immobilien Berücksichtigung finden? Videos erfordern immerhin mehr Arbeit als Fotos – doch am Ende lohnt es sich die Verkaufsstrategie um Bewegtbilder zu ergänzen! 

Was eine Videotour genau ist, welche Vorteile Sie dadurch haben und was Sie damit machen können, erfahren Sie in unserem Beitrag.

Was ist eine Videotour?

Eine Videotour kann als Videorundgang einer Immobilie beschrieben werden. Potenzielle Kunden können die Videos jederzeit von jedem Ort betrachten und bekommen dennoch das Gefühl, durch die Immobilie geführt zu werden. Statt nur Fotos einer Immobilie zu zeigen, die selbstverständlich essenziell sind und grundsätzlich erwartet werden, bietet es sich, insbesondere durch die aktuellen Umstände, auch an, Videos für die Vermarktung von Immobilien zu verwenden. 

Die Vorteile sind eindeutig:

  • Dynamisches Erlebnis
  • Mittendrin-Gefühl
  • Multisensorische Ansprache (visuell und auditiv)
  • Transparenz

Warum eine Videotour sich für Sie lohnt!

In einer Studie von Tubular1 gaben 96% der Befragten an, dass Videos für hilfreich für die Kaufentscheidung sind und 73% der Befragten sagen es ist wahrscheinlicher, eine Kaufentscheidung zu treffen, wenn sie vorher ein Video zu dem Produkt oder dem Service gesehen haben. In Sachen Markenbildung und Engagement ist das Medium also kaum zu übertreffen. Eine weitere Studie von Cisco2 kommt zu dem Ergebnis, dass Videos den größten Anteil des gesamten Online-Traffics ausmachen und der sich dieser Trend weiter fortsetzen wird. Falls Videos also noch nicht Teil Ihrer Vermarktungsstrategie für Immobilien sind, sollten Sie spätestens jetzt darüber nachdenken!

Kunden werden merken, wie viel Mühe Sie sich bei der Vermarktung Ihrer Immobilien machen. Eigentümer können Sie in der Akquise mit Ihrem fortschrittlichen Service überzeugen. Gestalten Sie Ihre Inserate zukünftig multimedialer und generieren Sie so organisch mehr Aufmerksamkeit!

Schon lange ist im Neuromarketing bekannt, dass emotionalisierte Stories und Geschichten gegenüber harten Fakten, Daten und Zahlen bevorzugt werden, weil sie länger im Gedächtnis bleiben. Aber welche Rolle spielen Erzählmethoden im Immobilienmarketing? 

Bewegte Bilder und harmonische Musik sind eine Möglichkeit, beim Betrachter unterbewusste Vorgänge auszulösen, die ihn positiv stimmen. Sollten Videos deshalb bei der Vermarktung von Immobilien Berücksichtigung finden? Videos erfordern immerhin mehr Arbeit als Fotos – doch am Ende lohnt es sich die Verkaufsstrategie um Bewegtbilder zu ergänzen! 

Was eine Videotour genau ist, welche Vorteile Sie dadurch haben und was Sie damit machen können, erfahren Sie in unserem Beitrag.

Was ist eine Videotour?

Eine Videotour kann als Videorundgang einer Immobilie beschrieben werden. Potenzielle Kunden können die Videos jederzeit von jedem Ort betrachten und bekommen dennoch das Gefühl, durch die Immobilie geführt zu werden. Statt nur Fotos einer Immobilie zu zeigen, die selbstverständlich essenziell sind und grundsätzlich erwartet werden, bietet es sich, insbesondere durch die aktuellen Umstände, auch an, Videos für die Vermarktung von Immobilien zu verwenden. 

Die Vorteile sind eindeutig:

  • Dynamisches Erlebnis
  • Mittendrin-Gefühl
  • Multisensorische Ansprache (visuell und auditiv)
  • Transparenz

Warum eine Videotour sich für Sie lohnt!

In einer Studie von Tubular1 gaben 96% der Befragten an, dass Videos für hilfreich für die Kaufentscheidung sind und 73% der Befragten sagen es ist wahrscheinlicher, eine Kaufentscheidung zu treffen, wenn sie vorher ein Video zu dem Produkt oder dem Service gesehen haben. In Sachen Markenbildung und Engagement ist das Medium also kaum zu übertreffen. Eine weitere Studie von Cisco2 kommt zu dem Ergebnis, dass Videos den größten Anteil des gesamten Online-Traffics ausmachen und der sich dieser Trend weiter fortsetzen wird. Falls Videos also noch nicht Teil Ihrer Vermarktungsstrategie für Immobilien sind, sollten Sie spätestens jetzt darüber nachdenken!

Kunden werden merken, wie viel Mühe Sie sich bei der Vermarktung Ihrer Immobilien machen. Eigentümer können Sie in der Akquise mit Ihrem fortschrittlichen Service überzeugen. Gestalten Sie Ihre Inserate zukünftig multimedialer und generieren Sie so organisch mehr Aufmerksamkeit!

Videotour | Objektbegehung

Videotour | DIY-Objektbegehung

Videotour | Objektbegehung

Videotour | DIY-Objektbegehung

Videotour by IMOGENT

IMOGENT bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten: Die professionelle Videotour, die DIY-Variante und den Imagefilm (hier Beispiel ansehen). So haben Sie Auswahlmöglichkeiten entsprechend Ihrer Bedürfnisse und des Marketingbudgets. Sie haben in allen Varianten neben einem Intro und Outro auch die Möglichkeit, zusätzlich Drohnenaufnahmen hinzuzufügen, um auch die Umgebung Ihrer Immobilie darzustellen. Alle Aufnahmen werden nach dem Filmen für Sie professionell zusammengeschnitten und nachbearbeitet, so dass sowohl die Helligkeit und Farbgebung der jeweiligen Räume optimal eingefangen wird. Für unsere Videotouren bieten wir Ihnen außerdem eine Musikbibliothek an, aus der Sie Ihren Song frei wählen können, um genau die Stimmung zu vermitteln, die Sie sich für Ihr Objekt vorstellen.

Auf Wunsch erstellen wir Ihnen aus dem Video einen ca. 15-sekündigen Teaser, den Sie zum Beispiel für die Vermarktung auf Ihren Social-Media-Kanälen verwenden können.

Videomarketing: Sharing is caring

Es werden heutzutage mehr Videos als jemals zuvor online geschaut. Zeigen Sie Videos auf Instagram & Co. und machen Sie Ihre Inhalte damit „sharable“ – teilbar. Ein wichtiger Faktor für Ihr Unternehmen sind schließlich Weiterempfehlungen! 

Eine begeisternde Videotour kann dafür sorgen, dass viele Menschen auf Sie aufmerksam werden. Brauchen Sie noch mehr Argumente für den Einsatz von Videos in Ihrem Immobilienmarketing? IMPACT + hat 19 Gründe für Videomarketing aufgelistet.

Aber nicht nur Social Media ist ein guter Anwendungsort für Ihre Videotouren: Ihre Inserate profitieren immens, wenn Sie einen transparenteren Eindruck Ihrer Immobilie vermitteln und geben Ihnen Hilfestellung, bereits im Voraus qualifiziertere Anfragen generieren zu können.

Bye Bye Besichtigungstourismus!

Videotour by IMOGENT

IMOGENT bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten: Die professionelle Videotour, die DIY-Variante und den Imagefilm (hier Beispiel ansehen). So haben Sie Auswahlmöglichkeiten entsprechend Ihrer Bedürfnisse und des Marketingbudgets. Sie haben in allen Varianten neben einem Intro und Outro auch die Möglichkeit, zusätzlich Drohnenaufnahmen hinzuzufügen, um auch die Umgebung Ihrer Immobilie darzustellen. Alle Aufnahmen werden nach dem Filmen für Sie professionell zusammengeschnitten und nachbearbeitet, so dass sowohl die Helligkeit und Farbgebung der jeweiligen Räume optimal eingefangen wird. Für unsere Videotouren bieten wir Ihnen außerdem eine Musikbibliothek an, aus der Sie Ihren Song frei wählen können, um genau die Stimmung zu vermitteln, die Sie sich für Ihr Objekt vorstellen.

Auf Wunsch erstellen wir Ihnen aus dem Video einen ca. 15-sekündigen Teaser, den Sie zum Beispiel für die Vermarktung auf Ihren Social-Media-Kanälen verwenden können.

Videomarketing: Sharing is caring

Es werden heutzutage mehr Videos als jemals zuvor online geschaut. Zeigen Sie Videos auf Instagram & Co. und machen Sie Ihre Inhalte damit „sharable“ – teilbar. Ein wichtiger Faktor für Ihr Unternehmen sind schließlich Weiterempfehlungen! 

Eine begeisternde Videotour kann dafür sorgen, dass viele Menschen auf Sie aufmerksam werden. Brauchen Sie noch mehr Argumente für den Einsatz von Videos in Ihrem Immobilienmarketing? IMPACT + hat 19 Gründe für Videomarketing aufgelistet.

Aber nicht nur Social Media ist ein guter Anwendungsort für Ihre Videotouren: Ihre Inserate profitieren immens, wenn Sie einen transparenteren Eindruck Ihrer Immobilie vermitteln und geben Ihnen Hilfestellung, bereits im Voraus qualifiziertere Anfragen generieren zu können.

Bye Bye Besichtigungstourismus!

Im Jahr 2022 wird der Anteil von Videostreams 82 % des gesamten Traffics weltweit ausmachen 2

IMOGENT Blog | Videotour
IMOGENT Blog | Videotour
IMOGENT Blog | Videotour

Im Jahr 2022 wird der Anteil von Videostreams 82 % des gesamten Traffics weltweit ausmachen 2

IMOGENT Blog | Videotour

Als wäre man vor Ort

Ein weiterer Vorteil von Videotouren ist eine multisensorische Ansprache, die deutlich besser ermöglicht, Emotionen zu wecken. Dadurch haben Sie es leichter, eine persönliche Beziehung zu Ihren Interessenten aufzubauen. Wenn Sie es schaffen, dass sich Interessenten vorstellen können in der inserierten Immobilie zu wohnen, werden Sie diese auch schneller verkaufen können. 

Normalerweise müssten Sie dafür Besichtigungen vereinbaren. Nicht selten führt dies zu unqualifizierten Anfragen, die nicht entstanden wären, wenn Sie durch eine Videotour bereits einen eindeutigeren Vorabeindruck vermittelt hätten. 

Kein “Oh, das hab ich mir aber anders vorgestellt” mehr, denn die Videotour zeigt jeden Winkel!

Außerdem: Eine Videotour kann sich 24/7 angeschaut werden, vollkommen digital, zeit- und ortsunabhängig, ob am Schreibtisch oder auf dem Sofa. Für viele wird die Kaufentscheidung eines Hauses oder einer Wohnung nicht alleine oder mit dem Partner getroffen. Auch Freunde und Familie werden oft befragt. Auch hier hilft die Videotour, damit Sie auch bei den Menschen punkten können, die zusätzlich die Kaufentscheidung beeinflussen.

Do it yourself - Tipps vom Experten

Sie filmen selber gerne? Hierfür bieten wir die DIY-Objektbegehung an, bei der wir von Ihnen selbst aufgenommene Videos professionell bearbeiten. Alles was Sie dafür benötigen, ist ein Smartphone und einige wichtige Tipps, die wir Ihnen hier zur Verfügung stellen. Wie auch die von unseren Experten durchgeführte Videotour werden Ihre eigenen Aufnahmen von uns im Anschluss professionell aufgebessert, um das bestmögliche Ergebnis zu gewährleisten.

Viel Information - wenig Zeit

Die Wahrscheinlichkeit sich ein zwei Minuten Video anzuschauen ist größer, als sich viel Text durchzulesen. Eine detaillierte Beschreibung ist aber immer eine notwendige Bedingung für den Verkauf einer Immobilie, genau wie hervorragende Immobilienfotos vom Profi oder Fotos, die im besten Fall professionell bearbeitet wurden. Durch die Videotour können Sie die statische Natur von Text und Fotos durch einen dynamischen Eindruck auffrischen und so in jedem Inserat einen profitablen Mehrwert vermitteln.

Als wäre man vor Ort

Ein weiterer Vorteil von Videotouren ist eine multisensorische Ansprache, die deutlich besser ermöglicht, Emotionen zu wecken. Dadurch haben Sie es leichter, eine persönliche Beziehung zu Ihren Interessenten aufzubauen. Wenn Sie es schaffen, dass sich Interessenten vorstellen können in der inserierten Immobilie zu wohnen, werden Sie diese auch schneller verkaufen können. 

Normalerweise müssten Sie dafür Besichtigungen vereinbaren. Nicht selten führt dies zu unqualifizierten Anfragen, die nicht entstanden wären, wenn Sie durch eine Videotour bereits einen eindeutigeren Vorabeindruck vermittelt hätten. 

Kein “Oh, das hab ich mir aber anders vorgestellt” mehr, denn die Videotour zeigt jeden Winkel!

Außerdem: Eine Videotour kann sich 24/7 angeschaut werden, vollkommen digital, zeit- und ortsunabhängig, ob am Schreibtisch oder auf dem Sofa. Für viele wird die Kaufentscheidung eines Hauses oder einer Wohnung nicht alleine oder mit dem Partner getroffen. Auch Freunde und Familie werden oft befragt. Auch hier hilft die Videotour, damit Sie auch bei den Menschen punkten können, die zusätzlich die Kaufentscheidung beeinflussen.

Do it yourself - Tipps vom Experten

Sie filmen selber gerne? Hierfür bieten wir die DIY-Objektbegehung an, bei der wir von Ihnen selbst aufgenommene Videos professionell bearbeiten. Alles was Sie dafür benötigen, ist ein Smartphone und einige wichtige Tipps, die wir Ihnen hier zur Verfügung stellen. Wie auch die von unseren Experten durchgeführte Videotour werden Ihre eigenen Aufnahmen von uns im Anschluss professionell aufgebessert, um das bestmögliche Ergebnis zu gewährleisten.

Viel Information - wenig Zeit

Die Wahrscheinlichkeit sich ein zwei Minuten Video anzuschauen ist größer, als sich viel Text durchzulesen. Eine detaillierte Beschreibung ist aber immer eine notwendige Bedingung für den Verkauf einer Immobilie, genau wie hervorragende Immobilienfotos vom Profi oder Fotos, die im besten Fall professionell bearbeitet wurden. Durch die Videotour können Sie die statische Natur von Text und Fotos durch einen dynamischen Eindruck auffrischen und so in jedem Inserat einen profitablen Mehrwert vermitteln.

Sie wollen auch von den Möglichkeiten der Videotouren profitieren?
Kontaktieren Sie uns, wir unterstützen Sie gerne!
Sie wollen auch von den Möglichkeiten der Videotouren profitieren? Kontaktieren Sie uns, wir unterstützen Sie gerne!